September 18, 2019

Strava bringt mit Fitness und Gefühlte Anstrengung neue mobile Funktionen auf iOS und Android.

Leistungsstarke, einfach zu handhabende Analysetools helfen Sportlern, motiviert zu bleiben und ihren Fortschritt zu verfolgen

SAN FRANCISCO – 19. September 2019 – Strava, der größte digitale Sportverein der Welt mit über 46 Millionen Mitgliedern, gab heute zwei neue Funktionen seiner mobilen App bekannt: Fitness und Gefühlte Anstrengung.

 

„Strava setzt sich weltweit dafür ein, dass Sportler aktiv bleiben und ihren Fortschritt besser verfolgen können. Mit Summit können unsere Mitglieder die besten Trainings- und Analysetools nutzen, um ihre Ziele zu erreichen und Übertraining zu vermeiden“, erklärt James Quarles, CEO von Strava.

 

Fitness, ein neues Analysetool, ermöglicht Sportlern, mithilfe eines täglich neu ermittelten Fitness-Scores auf einen Blick zu sehen, wie sich ihre Trainingsbelastung über längere Zeiträume hinweg entwickelt. Ein informatives Diagramm erlaubt Sportlern, aktuelle Tageswerte mit historischen Werten von Zeiträumen von einem Monat bis zu 2 Jahren zu vergleichen und auf diese Weise schnell und einfach Trends sowie langfristige Entwicklungen zu erkennen.

 

Die Funktion Gefühlte Anstrengung erlaubt es Sportlern, nach jeder Aktivität zu vermerken, wie intensiv sich der Lauf, die Fahrt oder die Schwimmeinheit auf einer Skala von 1 bis 10 angefühlt hat. Diese neue Metrik dient als genauer und zuverlässiger Ersatz für die Bestimmung der Intensität des Trainings mittels Herzfrequenz. Unabhängig davon, ob ein Sportler mit einem Herzfrequenzmesser trainiert, ein anderes Gerät oder gar keines nutzt, kann er nun seine individuelle Belastung beschreiben  und über einen gewissen Zeitraum verfolgen. Die Funktion steht allen Nutzern der Strava-App für iOS und Android zur Verfügung.

 

„Diese Funktionen bieten Sportlern die einmalige Gelegenheit, ihre Leistung zu erfassen und über einen längeren Zeitraum hinweg zu analysieren und somit ihren individuellen Fortschritt zu erkennen. Egal, ob ein Sportler trainiert, um bei einem Marathon eine persönliche Bestzeit zu erreichen oder ob er, um fit zu bleiben, einfach nur ein paar Mal pro Woche laufen oder Rad fahren will: Fitness und Gefühlte Anstrengung können ihn dazu motivieren, raus zu gehen und loszulegen“, erklärt Ausdauertrainerin und Wissenschaftlerin Dr. Megan Roche, selbst mehrfache amerikanische Ultrarunner-Siegerin und Mitautorin des Buchs The Happy Runner.

 

Mit einer Strava Summit-Mitgliedschaft für 59,99 € pro Jahr können Sportler die Fitness-Funktion sowie das komplette Spektrum an Trainings-, Analyse- und Sicherheitsfunktionen nutzen und ihre persönlichen Bestleistungen erreichen.

 

Strava steht für iOS und Android zum Download zur Verfügung. Mit dem Upgrade auf Strava Summit können Mitglieder ihr Erlebnis individuell anpassen und zusätzliche Funktionen nutzen. Weitere Informationen zu Strava finden sich unter www.strava.com.

 

Über Strava

Strava ist das soziale Netzwerk für Sportler. Die Strava-Plattform ist das Herzstück der vernetzten Fitness und die mobilen Apps sowie die Website von Strava verbinden täglich Millionen von aktiven Menschen miteinander. Alle Sportler, egal wo sie leben, welche Sportart sie lieben oder welches Gerät sie nutzen, sind ein Teil von Strava. Tritt der Community unter strava.com bei.

 

Worauf wir stolz sind:

  • 20 Aktivitäten werden pro Sekunde hochgeladen, das sind 15 Mio. pro Woche
  • Mehr als 300 kompatible Mobiltelefone und GPS-Geräte
  • Mehr als 2 Milliarden Aktivitäten wurden letztes Jahr auf Strava hochgeladen
  • Mehr als 200 Mitarbeiter, die meisten davon in San Francisco, weitere in Denver/Colorado und Hanover/New Hampshire in den USA und Bristol in GB
  • Mehr als 1.100 professionelle Sportler sind Mitglieder von Strava
  • 1 Million Sportler treten dem Netzwerk monatlich bei
  • Mehr als 46 Millionen Strava-Sportler laden Aktivitäten aus 195 Ländern hoch.
  • 3,6 Milliarden Kudos wurden im letzten Jahr zwischen Sportlern vergeben
  • Mehr als 4 Millionen Fotos werden pro Woche auf Strava geteilt
  • 85 Millionen Kommentare und Kudos werden von Strava-Sportlern pro Woche vergeben
  • Für 59,99 € pro Jahr holen Sportler mit Strava Summit das Beste aus ihrem Sport heraus
  • Mehr als 130 Communitys nutzen Strava Metro, um ihre lokale Infrastruktur für Pendler  zu verbessern