Die besten Fotos aus 2020

Sport und Fotografie gehen Hand in Hand. Der Wunsch, unsere besten Leistungen in die Rekordbücher einzutragen, bringt uns auch dazu, unsere Anstrengungen in Bildern festzuhalten. Sei es, um über den wachsenden Stapel liebgewonnener, aber verschlissener Laufschuhe zu lächeln, oder um die Kilometer bis zu unserem Jahresziel zu dokumentieren – eine Reise die wir dank dieser Schnappschüsse für immer in Erinnerung behalten werden. Ein gutes Foto hält aber nicht nur den Moment fest, sondern funktioniert wie eine kleine Zeitkapsel, die uns an die Emotionen und Eindrücke des jeweiligen Tages erinnert und den Betrachter zurück in die Geschichte versetzt.

Dieses Jahr haben wir über 30.000 Einsendungen für den Fotowettbewerb erhalten – vielen Dank an alle, die einen Schnappschuss ihres Jahres mit uns geteilt haben. Hier sind die Fotos, die unsere Jury aus professionellen Fotografen überzeugt haben. Wir hoffen, dass sie dich an deinen eigenen Highlights im Jahr 2020 erinnern und dich von neuen, vielversprechenden Abenteuern im Jahr 2021 träumen lassen.

Die Gewinner

Gewinner der Kategorie „Befestigte Wege": Jenna Leigh

„2020 war kein Jahr von Abenteuern in der Ferne. Es war das Jahr, in dem wir gelernt haben, das zu schätzen, was in unserer näheren Umgebung ist. Von allen Straßen, die ich gefahren bin, ist es schwer zu glauben, dass einige der härtesten Meilen hier in Großbritannien gewesen sind. Dieses Bild entstand an einem kalten, nassen und windigen Tag, der die Anstiege Park Rash, Oxnop Scar, Buttertubs und Fleet Moss in den Yorkshire Dales beinhaltete. Es war die Art von Tag, an dem das Erreichen des Gipfels nicht einmal die größte Errungenschaft war, sondern der Moment, an dem man aufgeben möchte, es dann aber doch nicht tut."


Gewinner der Kategorie „Off-Road": Austin O'Connor

„Ich unternahm die Reise meines Lebens. Noch nie zuvor war ich im Yosemite-Nationalpark gewesen, und nach drei Tagen anstrengender Wanderungen brauchten meine Knie eine Pause. Ich beschloss, zum Taft Point zu wandern, um mich ein wenig zu schonen, und plötzlich war es da – jenes Fotomotiv auf das ich immer gewartet hatte. Ich hatte mir vorgestellt, dass meine besten Fotos aus den abgelegensten Gegenden des Parks kommen würden, aber es brauchte nur ein bisschen Glück (und etwas atmosphärische Hilfe durch den Sonnenuntergang und den Rauch) für die perfekte Aufnahme. Dieses Glücksgefühl beim Fotografieren einer solchen Szene ist unübertroffen."


Gewinner der Kategorie „Porträt": Loury Lagardere

„In Action am Nordpol"

Zweitplatzierte

Zweitplatzierter in der Kategorie „Befestigte Wege": Ron Short

„Eines meiner täglichen Fotos von mir selbst, die ich mit Hilfe eines Timers an meiner Kamera aufnehme. Ich genieße besonders den morgendlichen Sonnenaufgang, er repräsentiert die Chance, sich jeden Tag zu verbessern."


Zweitplatzierter in der Kategorie „Off-Road": Jesse Lieman-Sifry

„Der Mond, ein Mountainbiker, das berühmte Wahrzeichen von Sedona. Nimm nur zwei von diesen drei Elementen und es ist bereits ein schwer zu realisierendes Motiv. Nimm alle drei und du verbringst eine Woche damit, mit einem Teleobjektiv im Gepäck zu immer noch esoterischer wirkenden Orten zu radeln, sie zu erkunden und Kakteen aus dem Bildausschnitt zu drücken. Waren es die Strapazen wert, stundenlang auf Google Earth, Trailforks und PhotoPills zu starren, abwechselnd „das geht vermutlich nicht" und „ok, lass mich noch einen anderen Spot probieren" zu rufen, Strichmännchen in Testaufnahmen zu malen, um sich vorzustellen, wie der Erfolg aussehen könnte, unzählige Agavendornen in die Schienbeine zu bekommen*, ein paar Freunde zu rekrutieren und mit ihnen per Walkie Talkie aus einer halben Meile Entfernung zu kommunizieren? Ja, ich denke, das war es wert! 😄" * Bei der Aufnahme dieses Fotos wurden keine Agavenpflanzen oder Kakteen verletzt, nur ich 😂


Zweitplatzierter in der Kategorie „Porträt": Brenden Clarke

„Nach einem 20-Meilen-Lauf rund um Manhattan habe ich dieses Bild von meinem Freund David geschossen. Das war das erste Mal seit Monaten, dass ich mit der U-Bahn gefahren bin, und es verdeutlichte wirklich diese „Neue Normalität", in der wir leben."

Highlights

Ryan Sneddon
Andy Wickstrom (links) and Nicholas Hall (recht)
David Gostine
Jeremy Saunders
Ryan Ackerman (links) and Johnny Pace (recht)
Philip Dauwe (links) and Christian Kohlhausen (recht)
Thomas Silva
Julien Garvi (links) and Ethan Luciono (recht)
Isabel Howe (links) and Aisha McAdams (recht)
Julie Nguyen
Alan Danby (links) and Louis Legon (recht)
Blue Engelking (links) and Brian Galdamez (recht)
Howie Stern
Preston Davis (links)and Benjamin Marolf (recht)
Liviu Enache

Auf Instagram findest du weitere unglaubliche Fotos aus dem Wettbewerb.

Vielen Dank an Garmin und Jaybird für die Bereitstellung der Preise und an unsere Jury – Jason Suarez, Pauline Ballet, Chris Burkard, Jojo Harper und Sho Fujimaki – die sich die Zeit genommen haben, alle Einsendungen durchzusehen und die Gewinner auszuwählen.

Registriere dich bei Strava. Mitmachen ist kostenlos!

By signing up for Strava, you agree to the Terms of Service. View our Privacy Policy.