Home >

Running

AIM_3857

Visualise Your Training with Strava

Most athletes don’t just roll out of bed and run a marathon. Training is a major component of being a runner. While it’s not the only piece, it’s increasingly important as you work towards a goal or race.

In addition to our Training Plans for Runners, Strava has a number of valuable tools to help you get the most out of your training and feel confident going into your next race. Our new workout analysis feature allows you dive deeper into an interval workout and analyze your pace zones. The training log allows you to breakdown your workouts, long runs, cross training and racing, giving you a comprehensive look back at your months of prep. And when it comes to race day, if you tag your activity as a race, we give you a unique way to showcase your run and analyze the day.

Take a Closer Look at Your Workout

Workout analysis takes the guesswork out of interval performance with a detailed post-run visualization of your training. Use the laps feature on a GPS device for fartlek workouts, intervals repeats and tempo runs and workout analysis will provide this simple visual representation of your splits, distance, pace and zone for each interval.

After uploading a workout to Strava and labeling it a “workout,” Premium athletes will automatically be taken to the workout analysis view on the activity detail page on Strava.com. In the graph, shades of blue represent intensity. The darker the blue, the harder you were working. Hover over the bars to view your split, time, distance and pace zone for each interval.

Look Back at Your Training Log

The training log provides a simple but comprehensive view of your training across all sports by visually representing weekly workouts. As athletes, we might get frustrated with one bad workout and lose sight of all the training we’ve logged over many months. The training log is an effective way to see your progress over time and reflect on your accomplishments over the past season or year.

All your runs, rides and swims are represented with colored circles on the training log. Runs are green, rides are purple and swims are blue. All other activity types are categorized as cross-training (XT). Hover over a circle to view activity stats and navigate to specific years or months using the menu on the right.

Below you can see Marathon Pro Christian Kreienbühl’s training log leading up to the BMW BERLIN-MARATHON. It’s impressive to see the consistency and buildup of training over time.

 

Screen Shot 2015-08-27 at 15.43.47

Every run has a purpose – most days are easy recovery runs, while a few special days are reserved for long runs, workouts and races. Tagging runs on Strava lets you identify the purpose of each run and makes your training log and activity feed more complete.

Upon uploading a run, select a workout tag when naming or editing your activity. Your training log visualizes tagged runs with different colors to provide a more comprehensive view of your training. Races, workouts and long runs will also be highlighted on your feed, so your friends and followers can give you extra kudos.

To see just your running training log, click on “Run” in the top left. Runs are color-coded by type, so you can easily distinguish between races, long runs and workouts and ensure you’re getting the right balance of hard workouts, races and recovery days. You can also review your weekly training volume by total mileage, time or elevation gain for motivation, regardless of whether you’re base-building, peaking for a marathon or building endurance and strength for a trail race. There’s also something pretty cool about seeing how far, high and long you’ve run over the course of the year!

Break Down Your Race

Race analysis gives you a visual understanding of your race performance. Mile splits are available for shorter races, and long race distances will show splits every 5k. Race analysis helps you understand how well you paced yourself and gives you a visual depiction of how your race went down.

We see Christians’s hard work and focus in the training log, here you can see how it reflected earlier this year at the London Marathon with a strong performance on race day. Kudos!

Screen Shot 2015-08-28 at 15.03.16

 

STRAVA PREMIUM: Exclusively for all participants of the BMW BERLIN-MARATHON

We want to make sure all participants of the BMW BERLIN MARATHON make the most out of their race preparation and the help of Strava Premium. Therefore we are offering an exclusive 2 months Strava Premium Trial to all confirmed participants of the BMW BERLIN-MARATHON. You can simply register here.

 

If you want even more inspiration for your training or want to get in touch with other participants: check out our BMW BERLIN-MARATHON Race Page and join the community.

 

 

AIM_3857

Trainings-Visualisierung mit Strava

Die meisten von uns werden wohl kaum morgens Aufstehen, Kaffe kochen, um dann direkt einen Marathon zu laufen. Das Training und die Wochen der Vorbereitung sind für die meisten Läufer wichtig und notwendig und werden meist sogar zum festen Bestandteil des Lebensstils.

Neben den jetzt auch auf deutsch verfügbaren Trainingsplänen für Läufer, bietet Strava noch weitere spannende und wertvolle Funktionen um mehr aus der Vorbereitung auf ein Rennen zu machen: Die neue Workout Analysis erlaubt einen tieferen Einblick in ein Intervalltraining und die entsprechenden Tempo Zonen. Das mittlerweile wohl schon legendäre Strava Training Log bietet die perfekte Übersicht auf die verschiedenen Elemente des Trainings: Läufe, lange Läufe, Cross Training und Renneinsätze. Und wer seinen Renneinsatz mit einem entsprechenden Tag versieht, der bekommt eine einzigartige Möglichkeit zur Analyse- mehr dazu unten.

Workout Analysis: Schau dir deine Session ganz genau an

Die Workout Analysis zeigt ganz klar was genau innerhalb der gelaufenen Intervalle passiert und visualisiert die einzelnen Elemente sehr übersichtlich. Wer die Runden Funktion auf seiner GPS-Uhr nutzt kann von einer Darstellung der Tempoanalyse, Tempoverteilung und Herzfrequenz profitieren.

Als prominentes Beispiel zeigen wir eine Einheit des Schweizer Marathon Profis Christian Keienbühl:

1_run-training_animated

 

Nach dem Hochladen einer Einheit und dem entsprechenden Label “Workout” werden alle Premium Mitglieder automatisch zur Workout Analysis ihrer Aktivität auf strava.com geführt. In der Graphik ist die Intensität mit verschiedenen Blaustufen repräsentiert: Je dunkler die Farbe, desto höher die Intensität. Mit der Bewegung der Maus über die Balken werden weitere Details wie Distanz und Tempo-Bereich für jedes einzelne Intervall angezeigt.

Training Log: Dein Training im Überblick 

Das Training Log schafft einen ebenso einfachen wie umfassenden Überblick auf das gesamte Training indem jede Woche einzeln dargestellt wird. Manch einer hängt sich an einem einzigen schlechten oder unbefriedigenden Training auf und verliert den Überblick über die gesamte geleistete Arbeit über die Wochen der Vorbereitung. Oft ist der Blick auf das Training Log der effektivste Weg die eigene Leistung und Entwicklung über sowohl einen kurzen aber auch langen Zeitraum zu sehen.

Jede Aktivität wird mit einem farbigen Kreis dargestellt. Läufe sind grün, Radfahrten lila und Schwimmtraining ist blau gefärbt. Alle anderen Aktivitäten werden als Cross Training (XT) kategorisiert. Wer die Maus über einen der Kreise bewegt sieht entsprechende Details wie Distanz und Zeit. Die Zeitleiste rechts erlaubt ein beliebiges zurückverfolgen des Trainings nach Monat oder gar Jahr.

Wir schauen uns natürlich wieder das beeindruckende Trainings Log von Christian genauer an. Seine Vorbereitung auf den BMW BERLIN-MARATHON ist wunderbar nachzuvollziehen- er selbst schwärmt von der Einfachheit und Übersicht dieser Funktion.


Screen Shot 2015-08-27 at 15.43.47

Wohl jeder Lauf verfolgt einen bestimmten Zweck: der Grossteil sind möglicherweise einfach Ausdauerläufe, andere Session sind dagegen sehr spezifisch. Die Möglichkeit Aktivitäten entsprechend zu taggen: vom “Langen Lauf” zu “Intervall Training” zu “Wettkampf” vervollständigt sowohl das Training Log als auch das Activity Feed. Die Farbcodierung hilft dadurch dem Trainierenden in der Retrospektive die Trainings-Highlights schneller zu finden aber auch allen Fans und Freunden um extra Kudos zu verteilen.

Ganz oben im Training Log kann ein Filter pro Sport gesetzt werden. So kann jeder sowohl sein Gesamttraining als auch einzeln pro Sportart betrachten. Insbesondere die Läufer können durch die zusätzliche Farbcodierung der verschiedenen Workouts den notwendigen Überblick behalten. Das wöchentliche Trainingspensum kann basierend auf Distanz oder Zeit oder gar gewonnene Höhe angezeigt werden. Spannend für alle die z.B. am Ende des Jahres zurückschauen und wissen wollen wie weit, wie lang oder wie hoch sie gelaufen sind.

Race Analysis: Der Wettkampf im Detail

Race analysis erlaubt die Visualisierung des Einsatzes im Wettkampf. Für kürzere Rennen werden die Kilometer Zeiten- für lange Rennen 5-Kilometer Blöcke angezeigt. Die Funktion Race Analysis hilft jedem besser zu verstehen wie konstant das Tempo gelaufen und gehalten wurde. Der Mouse-Over zeigt Abschnittsweise Details wie Zeit und Geschwindigkeit und schätzt die vorhergesagte Endzeit zum entsprechenden Zeitpunkt.

Als Beispiel zeigen wir erneut ein Beispiel von Christian: seine Aktivität beim London Marathons dieses Frühjahr. Zwar hatte er knapp sein erwünschten PB verpasst, doch haben sich sein Training und Vorbereitung mit einer starken Zeit ausgezahlt. Kudos!

Screen Shot 2015-08-28 at 15.03.16

 

 

STRAVA PREMIUM: Exklusiv für alle Teilnehmer des BMW BERLIN-MARATHON

Als besonderes Schmankerl bieten wir allen Teilnehmern des BMW BERLIN-MARATHON dieses Jahr die Möglichkeit Strava Premium in der Vorbereitung auf das Rennen kostenfrei zu testen. Die Anmeldung dazu erfolgt ganz einfach hier.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Vorbereitung auf ihr Rennen. Und wer sich noch mehr Inspiration wünscht und mit anderen Läufern in Kontakt treten will, kann sich ganz einfach auf der BMW BERLIN-MARATHON Race Page anmelden.

 

 

D4A_1772

3rd’s Progression Run

This workout engrains the idea of starting controlled, picking it up across the run and finishing strong – the same strategy that will lead to your best racing.

Read more

5KFeature

Deuces Wild

Two-mile repeats can help you gauge readiness for a 10K or half-marathon. In fact, if you can run your 10K goal pace for this workout, then you have a great chance at running that time in the race.

Read more